Fest Señor de los Milagros, Andahuaylas

 

Der Señor de los Milagros, ein wunderwirkendes Jesusbild, verehrt in Andahuaylas. der zweitgrössten Stadt des Departamientos Apurímac. Die Wege der Stadt werden mit leuchtend bunten Strassenmalereien von Wappen, Tauben und Kreuzen geschmückt, die aus Blütenblättern, gefärbten duftenden Eukalyptusspänen oder Kalk bestehen. Die Prozession schreitet später singend über diese bunten Kunstwerke hinweg. Das schwere, von zwölf Männern schwitzend getragene Jesusbild wird auf der Malerei niedergelassen, sowohl zur Freude der Träger, die kurz ausruhen dürfen, als auch der der Maler, die durch diesen Abdruck ihren Segen vom Señor de los Milagros erhalten.

 

 

Die Strassen dufteten nach Damenhandschuhen... (Robert Walser)

 

       

 

       

 

Die Ankunft des Herrn

 

Vita brevis. Ars longa?

 

Sicherlich nicht Mondrian. Aber Kandinsky? Pollock?

 

 

 


----------------------------------------------- Mit dem Gleitschirm über den Inka-Straßen -----------------------------------------------